Camino a Fisterra Tag 4 – Ans Ende der Welt

21. September 2020 - Cee nach Fisterra (12 km) und Kap Finisterre (3,5 km) ...und 3,5km wieder zurück nach Fisterra Ganz gemütlich Ich bin um kurz nach 7 Uhr von alleine aufgewacht, erholt und ausgeschlafen. Um Viertel nach 8 sitze ich immer noch in der Herberge und packe in aller Ruhe meinen Rucksack. Was soll …

Camino a Fisterra Tag 4 – Ans Ende der Welt weiterlesen

Camino a Fisterra Tag 3 – Der mit dem Wolf tanzt

20. September 2020 - Olveiroa nach Cee (20 km) Meine Güte! Ich war mit Don Dezibel und Lady Schnarch-a-lot im Zimmer. Wie schafft der menschliche Körper es nur, so dermaßen laute Geräusche zu erzeugen? Zumal beide wirklich eher zierlich sind, also mit Resonanzkörper ist da nicht viel. ...und warum werden die Schnarcher nicht wach von …

Camino a Fisterra Tag 3 – Der mit dem Wolf tanzt weiterlesen

Camino a Fisterra Tag 2 – Der Berg ruft

19. September 2020 - Negreira nach Olveiroa (32 km) Der Tag heute ist dreigeteilt. Zuerst kontinuierlich bergauf, das zweite Drittel fast bretteben und zum Abschluss noch ein echtes Schmankerl in Sachen Anstieg. Insgesamt sind es heute ungefähr 800 Höhenmeter, die es zu bezwingen gilt. Aber der Reihe nach. Denn heute morgen starte ich zunächst eher …

Camino a Fisterra Tag 2 – Der Berg ruft weiterlesen

Camino a Fisterra Tag 1 – Richtungsänderung

18. September 2020 - Santiago de Compostela nach Negreira (22 km) So ein Pausentag ist ab und an wirklich nicht verkehrt - ich habe nicht nur extrem gut geschlafen, ich bin außerdem super erholt und freue mich wie Bolle auf den Tag heute. Dass das Wetter draußen nicht so pralle ist, ist auch eher zweitrangig, …

Camino a Fisterra Tag 1 – Richtungsänderung weiterlesen

Caminho Português Tag 11 (und 12) – Santia-Go!

16. September 2020 - Pontecesures nach Santiago de Compostela (27 km) Ich bin gestern Abend in der Überzeugung eingeschlafen, dass es richtig ist, heute nach Santiago zu gehen und auch heute früh hat sich da nichts dran geändert. So soll und wird es also sein. Da ich keine große Lust darauf habe, erst bei meiner …

Caminho Português Tag 11 (und 12) – Santia-Go! weiterlesen

Caminho Português Tag 10 – Sololauf

15. September 2020 - Portela bis Pontecesures (28 km) Spanien war heute sehr früh wach. Immerhin haben die beiden sich beim Rucksackpacken Mühe gegeben, leise zu sein. Polen und der Großteil Deutschlands lagen noch ratzend in den Federn. Ich drehe mich zwar noch ein, zwei Mal um, aber irgendwann will ich dann aber doch los. …

Caminho Português Tag 10 – Sololauf weiterlesen

Caminho Português Tag 9 – Vorneweg und doch nicht Erster

14. September 2020 - Arcade bis Portela (22 km) Es hat schon was für sich, wenn man einen ganzen Schlafsaal für sich alleine hat. Nicht nur, dass ich meine Klamotten nach Herzenslust verteilen konnte, es schnarcht halt auch niemand, niemand läuft mitten in der Nacht aufs Klo, niemand steht um 5 Uhr morgens auf und …

Caminho Português Tag 9 – Vorneweg und doch nicht Erster weiterlesen

Caminho Português Tag 8 – Strandausflug

13. September 2020 - Mos bis Arcade (16 km) Der gute Vorsatz war da, ehrlich. Wir wollten wirklich früh los. Aber wenn derjenige, der abends noch groß ankündigt, auf jeden Fall den Wecker zu stellen, dass dann doch vergisst... Wenn man dann noch wirklich gut schläft... Ja dann steht man halt doch erst um kurz …

Caminho Português Tag 8 – Strandausflug weiterlesen

Caminho Português Tag 7 – Der längste Tag

12. September 2020 - Valença bis Mos (26 km, gefühlte 35 km) Auch heute wollen wir wieder früh los. Es steht nämlich wieder eine Hitzeschlacht zu befürchten. Außerdem ist die Strecke heute ein wenig länger als die vergangenen Tage. Dazu kommt, dass wir die Zeitzone wechseln, Spanien ist Portugal eine Stunde voraus. Schon irgendwie merkwürdig, …

Caminho Português Tag 7 – Der längste Tag weiterlesen