Camino Inglés y a Muxía – In English, please!

Was war, was wird. Oder: Fazit Eigentlich ist "eigentlich" ja ein saublödes Wort. Entweder etwas ist oder etwas ist nicht. Was bedeutet in dem Zusammenhang das Wort "eigentlich"? Eigentlich benutze ich "eigentlich" auch viel zu oft, ist ein prima Füllwort ohne echten Mehrwert. Aber um Mal ins Thema einzusteigen: Eigentlich ist der Camino Inglés viel …

Camino Inglés y a Muxía – In English, please! weiterlesen

Camino Inglés y a Muxía – Ankommen, Runterkommen

29. und 30. Mai 2022 – Von Muxía über A Coruña nach Hause Viel entspannter als ich kann man schon fast nicht mehr in einen Tag starten. Da ich heute keinen Grund habe, mich zu beeilen und ich auch nicht Kilometer im Dutzend abmarschieren muss, habe ich mir gar nicht erst den Wecker gestellt. Die …

Camino Inglés y a Muxía – Ankommen, Runterkommen weiterlesen

Camino Inglés Tag 5 – Osten, Süden, Westen – Norden!

26. Mai 2022 – Sigüeiro bis Santiago de Compostela (ca. 16 km) Huch?! Heute ist der letzte Tag auf meinem Camino Inglés, das ging echt schnell. Und heute wird es auch eher ein gemütlicher Kurztrip. Ich könnte mir alle Zeit der Welt lassen, denn die 16 Kilometer bis Santiago sind übersichtlich und ein Bett in …

Camino Inglés Tag 5 – Osten, Süden, Westen – Norden! weiterlesen

Camino a Fisterra Tag 4 – Ans Ende der Welt

21. September 2020 - Cee nach Fisterra (12 km) und Kap Finisterre (3,5 km) ...und 3,5km wieder zurück nach Fisterra Ganz gemütlich Ich bin um kurz nach 7 Uhr von alleine aufgewacht, erholt und ausgeschlafen. Um Viertel nach 8 sitze ich immer noch in der Herberge und packe in aller Ruhe meinen Rucksack. Was soll …

Camino a Fisterra Tag 4 – Ans Ende der Welt weiterlesen

Meet the Pilgrims

Heute gibt es ausnahmsweise einen der seltenen Einträge, die mehrere Tage umfassen. Es gibt einiges zu erzählen, nur (leider) nicht genug, um für jeden Tag einen eigenen Beitrag zu verfassen. Zuallererst aber ein bisschen Eigenlob: Das hier ist nämlich der 100. Beitrag auf meinem ja offenbar gar nicht mehr so kleinen Blog 🥳 Los geht …

Meet the Pilgrims weiterlesen

Mosel-Camino – …und schwupps, ist es vorbei

Zum Abschluss des Mosel-Camino fehlt ja noch mein traditionelles Fazit. Es heißt ja, in Köln ist alles, was der Kölner bereits zum zweiten Mal macht, schon Tradition, also: Eins Vorweg - dass ich den Mosel-Camino nicht von vorne bis hinten genießen konnte, ist nicht dem Weg an sich geschuldet. Ich war vielmehr körperlich nicht ganz …

Mosel-Camino – …und schwupps, ist es vorbei weiterlesen

Camino Francés Tag 39 – Fazit im Bus

17. November 2018 – Auf der Rückfahrt nach Frankfurt Die Rückreise und ein persönliches Fazit, das ist es wohl, was am Ende übrigbleibt. ...und natürlich viele, viele Erinnerungen an Orte, Personen, Momente. Ich bin tieftraurig, dass der Jakobsweg für mich zumindest fürs erste zu Ende ist. Der Weg aus der Altstadt von Santiago in Richtung …

Camino Francés Tag 39 – Fazit im Bus weiterlesen

Camino Francés – Reflexionen und ein kleiner Ausblick

...einige Zeit später, im März 2019 Es jetzt gerade einmal gut vier Monate her, seit ich aus Santiago de Compostela zurückgekehrt bin. In dieser Zeit musste ich unglaublich oft an den Jakobsweg denken, an meine Erlebnisse, an die Leute, die ich dort getroffen habe. Ich habe mir meine Fotos unendlich oft angeschaut und mich geärgert, …

Camino Francés – Reflexionen und ein kleiner Ausblick weiterlesen