Camino Inglés Tag 3 – Neben der Spur

24. Mai 2022 – Betanzos bis Hospital de Bruma (ca. 24 km) Was für eine Nacht! Das war wirklich Hardcore... Schon um kurz vor 22 Uhr wurde im Schlafsaal das Licht ausgeknipst, da alle schon in ihren Betten lagen. Manche haben noch ein bisschen gelesen, andere haben auf dem Handy rumgetippt oder hatten zum Musik …

Camino Inglés Tag 3 – Neben der Spur weiterlesen

Camino Inglés Tag 1 – Alternativen

22. Mai 2022 – Ferrol bis Pontedeume (ca. 30 km) Als ich wach werde, fallen mir gleich mehrere Dinge auf. Dass das Zubettgehbierchen von gestern raus möchte, ist offensichtlich und der eigentliche Grund meines Aufwachens. Aber recht schnell stelle ich fest, dass es draußen noch stockdunkel ist - es ist nämlich gerade einmal kurz nach …

Camino Inglés Tag 1 – Alternativen weiterlesen

Camino Inglés Tag 0 – Entschleunigung mit Hindernissen

20. und 21. Mai 2022 - ...irgendwann dann Mal Ferrol Vor der Freude über den Urlaub steht leider Gottes erst noch ein bisschen Planung. Ich weiß, wo ich hin will und ich weiß, wann ich dort ankommen möchte. Dazwischen steht für meinen diesjährigen Pilgerweg die Deutsche Bahn, die einen ab und an doch zu mehr …

Camino Inglés Tag 0 – Entschleunigung mit Hindernissen weiterlesen

Caminho Português – Vorgeplänkel

Lauf, Forrest, lauf! Wahrscheinlich denkt ihr jetzt, dass ich ein bisschen bekloppt bin, schließlich fällt der Startschuss zu meinem nächsten "großen" Pilgerweg erst in gut drei Monaten. Nun, normal kann jeder. Außerdem ist es einfach eine ganze Menge Vorfreude, gepaart mit Ungeduld und zu viel Zeit an regnerischen Wintertagen. Denn den Eintrag hier habe ich …

Caminho Português – Vorgeplänkel weiterlesen

Caminho Português – Was nicht sein soll…

(Update vom 23.03.2020) Ich hatte so sehr gehofft, dass ich einen Beitrag wie diesen nicht zu schreiben brauche. Es tut mir in der Seele weh. Eigentlich wäre mein nächster Beitrag zum Caminho Português erst Mitte Mai fällig gewesen. Ich hätte hier bestimmt noch einmal betont, dass es mir im Großen und Ganzen hervorragend geht. Dass …

Caminho Português – Was nicht sein soll… weiterlesen

Caminho Português – …und nu?

Gedankenspiele Ja, ich bin ein wenig schwermütig. Auch wenn ich zur Zeit aus verschiedenen privaten Gründen eigentlich ziemlich glücklich bin. Die gehören aber hier nicht her. Zumindest noch nicht, vielleicht wird da irgendwann Mal ein eigener Beitrag draus. Die Situation, was meinen Arbeitgeber angeht, hat sich allerdings noch nicht geändert, aber immerhin werden seit Mitte …

Caminho Português – …und nu? weiterlesen

Caminho Português Tag 0 – Auf ins Abenteuer!

05. September 2020 - Porto Endlich, endlich, endlich geht es los. Heute mache ich mich auf den Weg nach Porto. 2019 aus Zeitmangel verschoben, im Frühjahr 2020 aufgrund von COVID abgesagt, wird der Caminho Português jetzt für mich endlich Realität. Wie geplant, werden mich die ersten beiden Tage überwiegend an der Küste entlang über die …

Caminho Português Tag 0 – Auf ins Abenteuer! weiterlesen

Caminho Português Tag 1 – Am Strand entlang brettern

06. September 2020 - Porto nach Vila Chã (27 km) Sorry - die Überschrift ist falsch. Denn ganz so schnell war ich ja dann doch nicht unterwegs 😅. Es muss natürlich heißen:Auf Brettern am Strand entlang Morgendliche Un-Organisation Gestern bin ich pappsatt, glücklich, zufrieden und todmüde ins Bett gefallen. Geschlafen habe ich wie ein Baby. …

Caminho Português Tag 1 – Am Strand entlang brettern weiterlesen