Camino Francés Tag 23 – Heute geschlossen wegen zu

01. November 2018 – Reliegos – León (6,6 km / 25,2 km)

Was für eine Nacht! Habe mir das erste Mal gewünscht, meinen dicken Winterschlafsack dabei zu haben. Mit einer vollen Montur Klamotten und einer zusätzlichen Wolldecke ging es zwar einigermaßen, aber schön ist anders. Habe sehr unruhig geschlafen.

Nachdem um 6 Uhr ohnehin schon alle (d.h. wir drei Pilger in der Herberge) wach waren, habe ich mich ein bisschen beeilt. …und was soll ich sagen? Das erste Mal seit 3 Wochen bewege ich mich nicht zu Fuß fort. Gemütlicher, moderner Reisebus nach León für 1,70 €. Im dunklen habe ich mich dabei aber erstmal fast verlaufen… Stirnlampe? Hab ich nicht,. brauch ich nicht. Taschenlampe? Vor mir läuft doch schon ein anderer Pilger, der wird wohl wissen, wo es lang geht. Naja, das ist jedenfalls darin geendet, dass wir beide die Böschung einer Überführung hochgeklettert sind, weil der Weg links dran vorbei vor einem Zaun geendet ist… Da es die gut 6 Kilometer bis Mansillas de las Mulas aber im Wesentlichen geradeaus ging, war der weitere Weg dann weniger ein Problem und unterm Strich war sogar noch ausreichend Zeit, mir am Busbahnhof einen Kaffee zu organisieren. Eine nette alte Dame hat mir dann auch noch erklärt, wie und wo ich die Busfahrkarte kaufen kann (beim Busfahrer nämlich) und wie teuer das ist (die besagten 1,70€).

Vom Busbahnhof in León dann gleich in die Stadt. Erstens Frühstück, zweitens Schuhe, drittens Herberge. Sightseeing kommt dann im Anschluss. So zumindest der Plan. Was ich natürlich nicht bedacht habe: Auch im erzkatholischen Spanien ist heute Allerheiligen und die Geschäfte haben geschlossen. Ich werde den Tag heute also auf einen Stadtrundgang reduzieren und gleich morgen früh neue Schuhe kaufen gehen. Eigentlich wäre dann ja auch ein guter Zeitpunkt, um die nächste Etappe zu starten. Mal schauen, wie gut die neuen Schuhe passen. Unter Umständen laufe ich sie erst ein bisschen ein und starte dann erst am Samstag wieder. Unterm Strich hätte ich da ja auch die ganze Strecke nach León laufen können. Aber egal, Knie und Füße finden das gut und nach allem, was der Pilgerführer so erzählt, ist der Weg hinein nach León auch nicht eben der schönste.

Ich schlafe heute nicht in einer Herberge, sondern in einem Hostel. Kostet zwar wieder ein bisschen mehr, ist dafür aber nur 100 m von der Kathedrale entfernt, es gibt Bettwäsche und frische Handtücher. Außerdem habe ich die Option, eine zweite Nacht zu bleiben.

Die Kathedrale hier in León ist ganz nett. Aber wo es einem in Burgos den Atem verschlagen hat, war das heute eher ein „aha“. Sehr düster, aber das lag zum einen daran, dass draußen die Sonne nicht geschienen hat und zum anderen am gänzlich unterschiedlichen Beleuchtungskonzept. Es wurde fast nichts angestrahlt, während in Burgos alles hell erleuchtet war bzw. die offenen Decken sehr viel Licht rein ließen. Hat mich sehr an den Kölner Dom erinnert, der ist auch vergleichsweise düster. Verglichen mit dem fast weißen Stein in Burgos sind sowohl der Dom als auch die Kathedrale hier eher grau. Wenn dann noch die riesigen Fenster mangels Sonne nicht zur Geltung kommen, wirkt es halt eher trist und dunkel. Das Museum und die Schatzkammer gleich nebenan sind aber unabhängig davon wirklich sehenswert.

Habe ein Schuhgeschäft empfohlen bekommen, das wird morgen mein erster Anlaufpunkt.

Ich bin mit ein paar Asiaten (Koreaner?) auf dem Zimmer, die kein bzw. kaum Englisch können. Das wird dann wohl wieder ein Netflix-Abend.

2 Gedanken zu “Camino Francés Tag 23 – Heute geschlossen wegen zu

  1. Keine Sorge, die nächsten Beiträge habe ich schon vorbereitet. Morgen sind Ostervorbereitungen angesagt, also wahrscheinlich Donnerstag.

    Vielen lieben Dank fürs Lesen und Kommentieren!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.